Suche

Lebensglück und Gesundheit

Das Leben hat uns viel zu bieten und wir dürfen jeden Tag wählen, was wir erleben wollen

Verbindung ermöglich uns einen körperlichen Kontakt, der durch die Umarmung und das Körpergefühl Hormone ausschüttet - ein Glückshormon - das Kuschelhormon Oxytocin. Es besteht aus 9 Aminosäuren, die im Körper wirken können und das gute Gefühl auslösen. Oxytocin wirkt stark schmerzlindernd, sorgt also dafür, dass wir widerstandsfähiger werden.


Glückshormone wirken wie eine Droge, ein Rausch und können auch abhängig machen, aus diesem Grunde möchten wir das Gefühl immer wieder haben und behalten Menschen in unserem Umkreis, die uns ermöglichen das Hormon auszuschütten.




Freude schüttet 3 verschiedene Glückshormone in den Körper aus und hat mannigfaltige Wirkungen. Freude wird durch gute Gespräche, lustige Geschichten und anregende Erzählungen ausgeschüttet, wenn sie den Menschen selber nicht betreffen. Das verleitet uns oft dazu über andere zu reden und uns von uns selber zu entfernen.


Glückshormone oder Hormone an sich, werden durch Emotionen gebildet, Emotionen werden bekanntlicherweise durch Gedanken erzeugt. Wer also glückliche Gedanken denkt, erzeugt glückliche Emotionen und Gefühle und damit Glückshormone.


Sicherlich ist es auch wichtig, glückliche Erfahrungen zu machen, aber das Erleben stellt sich ein, wenn wir selber in der Schwingung des Glücklich seins sind und andere Menschen dadurch anziehen.


Glückshormone, wie Endorphine, Dopamin, Serotonin wirken auf unsere Psyche durch Ausschüttung vieler Botenstoffe im Körper und Aminosäuren, die Wiederrum Enzyme produzieren und den Stoffwechsel beeinflussen. Dies kann zur Antriebssteigerung und Motivation führen und hat sowohl Einfluss auf das Nervensystem - Herz Kreislauf System - Blutdruck - Magen Darm und andere Organe und Körperfunktionen.



Stress in jeglicher Form, durch Überlastung, zu viel Arbeit, Sorgen, Problemen, Ärger mit Mitmenschen oder auch Mobbing, eine schlechte Umgebung, kranke Beziehungen oder unlösbare Aufgaben, erschafft Stresshormone im Körper, die nachweislich zu Krankheiten und zum Altern führen!



Wir können also sagen, dass Lachen, unsere erste Handlung in unserem Leben, die beste Praxis ist die wir als roten Leitfaden in unser Leben einbauen können. Alles was sich gut anfühlt - ist auch gut. Alles was lustig ist - tut mir gut! Alles was mich zum lachen bringt - heilt mich!


Aber dem ist nicht so !


Wenn ich negativ rede und mich lustig mache, werden auch negative Botenstoffe ausgeschüttet, denn jedes Wort entscheidet darüber, was in meinem Körper passiert.


Wenn meine Geschichten negative Gefühle auslösen, ist es um so schlimmer, denn die Gefühle aktivieren die Hormondrüsen aktiv.


Auch wenn ich am Ende über meine Worte oder Erzählungen lache, entscheidet die Art des Lachens darüber ob ich Glückshormone produziere. Ist mein Lachen echt? War es wirklich lustig? Hat es mich zum lachen gebracht oder lache ich nur aus Verlegenheit?


Jedes Gefühl welches mein Körper produziert - wahrhaftig erlebt - erzeugt ein Hormon.

Der Körper lügt nicht. Wir können mit unserem Geist uns selber und anderen etwas vorspielen, aber der Körper wählt die richtigen Hormone aus und produziert diese.


Es gibt Glückshormone die den Körper verjüngen, erhalten, gesunden lassen, Schmerzen lindern, uns antreiben, glücklich, froh, leidenschaftlich und motiviert machen und es gibt die anderen. Daher fühle in dich hinein, wie du dich fühlst und entscheide ob dies das Ende deiner Reise sein soll.




Glück kann man lernen, ein glückliches Leben kann man lernen, Gesundheit kann man lernen, Zusammenhalt und Gemeinschaft kann man lernen. Es gibt ein Leben das auf WERTEN aufbaut. Diese Werte unterstützen jeden Menschen darin ein besseres Leben zu kultivieren, wenn er diese Wert lebt.


WERTE können Lebensaufbauend sein und dein Leben so optimieren, dass du jeden Tag ein bisschen besser lebst. Werte können deine Ernährung und Sport und Bewegung sein, Werte kannst du aber auch in deinen Geist und in dein Verhalten übernehmen.


Positives Sprechen und positives Denken zum Beispiel ermöglich nicht nur dir glücklich zu sein, sondern bereichert auch deine Umgebung. Du wirst umgeben sein von Menschen die ebenfalls tolle Sachen erzählen und das bereichert dich wieder zurück.


Dankbarkeit und Wertschätzung ermöglicht es dir in eine positive Lebensweise zu gelangen, die dir auch ermöglicht Danke für dich selber anzunehmen. Liebevolle Hinwendung zu sich selber zu praktizieren und für andere ist eine wunderbare Möglichkeit Glück in sein Leben zu bringen.


Schönheit und Ambiente um sich herum zu verteilen und selber darin zu leben ermöglicht dir deine SINNE täglich auf Freudvolle Dinge auszurichten und dich mit GUTEM zu umgeben, zum Beispiel DUFT, OPTIK über das AUGE, Gefühl über den Körper, Gefühl über die Hände, schöne Musik für die Ohren, Natürliche Sachen zur Harmonisierung.



Alles was wir über die Sinne aufnehmen hat einen Maßgeblichen Einfluss auf unseren Körper, es geht direkt ins Gehirn. Wissenschaftler haben festgestellt, dass Nahrung die Darmflora verändert und die Darmflora das Gehirn beeinflusst. Alles steht im Zusammenhang zueinander und erzeugt Wiederrum das andere.


Das HearthMath Institut hat einen gravierenden Zusammenhang zwischen Emotionen und Herzgesundheit, aber auch einen Zusammenhang zwischen Herzgesundheit und der Gesundheit des vollständigen Körpers festgestellt. Gefühle nehmen einen großen Stellenwert ein, weil sie Hormone und Körperabläufe vollkommen verändern können. Du entscheidest daher selber ob du dich wirklich wahrhaftig gut fühlst und in dir ruhst, oder ob du dich auf den WEG machst diesen Zustand zu finden.


Das Herz, der Magen und das Gehirn erschaffen eine Welt um den Menschen herum, die der Mensch erschaffen hat, weil er lebt wie er lebt. Jegliche Krankheit ist Folge der Handlungen.



Der Mensch sieht mit seinen AUGEN eine WELT. Sehen wir eine Welt oder ist es nur ein Kinofilm? Was sehen unsere Augen wirklich? Was tasten unsere Sinne? Alles sind elektromagnetische Impulse. Wir sind ein kleiner Datencomputer, der Daten liest, verarbeitet und auswertet. Schaue das die Daten die du auswertest GUT SIND.



Deine Freunde können dir zeigen wer du wirklich bist. Schaue genau hin und erkenne ob dein Freundes und Bekanntenkreis GESUND ist, denn du bestimmst mit wem du dich triffst, du bestimmst was du leben willst und du bestimmst dein ZIEL.



Du läufst Menschen hinterher, weil du die Menschen magst. Jeder Mensch hat bestimmte Verhaltensweisen und Empfehlungen die er dir mitgibt. Schaue das du nur Menschen hinterherläufst, die dir auch gut tun, die dich unterstützen und die dir helfen deine Gesundheit zu optimieren. Abhängigkeit von Menschen kann auch dazu führen, dass du falsche ungesunde Verhaltensweisen übernimmst, werde achtsam.



Gruppenzwang kann dazu führen, dass wir Dinge machen, die wir nicht machen wollen, daher suche dir die Gruppe aus, in der du dich bewegst. Schau das die Gruppe dich mitzieht die Dinge zu machen, die du machen willst, die dir aber schwer fallen. So kann man Gruppenzwang positiv nutzen und den inneren Schweinehund überwinden.



Am Ende ist es wichtig, dass du WIRKLICH GLÜCKLICH BIST!!!!


Denn dein echtes Glück, macht dich gesund. Alles andere dient dir nicht!


Suche dein Glück, finde den WEG deine Hobbys, Interessen auszuleben, Freunde zu finden, die deine Interessen teilen, Menschen die dich unterstützen, die dich lieben und wertschätzen, praktiziere selber Wertschätzung und lache jeden TAG.


Es ist dein Leben, beginne damit es auf die beste ART UND WEISE ZU LEBEN.


Herzlichst Michaela Molls

Atlantis-Kultur.de

Copyright Michaela Molls 2020 - Erstellt mit WIX.          Impressum - Datenschutzerklärung - AGB