Suche

Kultur

Das Menschliche SEIN verstehen


Kultur entsteht durch kultivieren von kleinen Menschenkindern durch Schule, Eltern, Menschen. Erwachsene Menschen leben diese Kultur und erzeugen eine neue Kultur für ihre Nachkommen. Ein ewiger Kreislauf von angesammelten Verhaltensweisen.



Kinder haben Spass und Freude, lachen viel und ausgiebig, streiten sich und vertragen sich wieder, knüpfen schnell Freundschaft und gehen schnell in Kontakt mit der Umgebung. Die Welt ist schön, in Ordnung und wunderbar. Freude, Glück, Gesundheit, Spass.




Erwachsene sind glücklich wenn Sie sich selbst gut versorgt wissen ...einen Status, einen Job, ein Auto, ein Haus, gute Kleidung, Reisen, gutes Essen und Luxus, Partner, Freunde leisten können. Dem Anspruch und dem Konsumrausch sind hier keine Grenzen gesetzt. Wohnen und Leben wird nur aus der eigenen Perspektive wahrgenommen.




Im Alter ist man froh, wenn man Freunde gefunden, ein gutes Leben gelebt und noch Geld für ein wenig Gemeinsamkeiten hat. Es ist wichtig die Kinder versorgt, sich selber gut untergebracht zu haben und ein wenig gemeinsame Zeit mit Freunden zu verbringen oder sich sinnvoll zu beschäftigen.



Gemeinschaft findet in der Kultur statt um zu Reisen, Aktivitäten zusammen zu erleben oder Sport oder Kulturevents zu geniessen. Gemeinschaft ist das Verbinden von Menschen mit einem ZIEL oder einem GRUND zu dem man sich zusammenschließt.



Kultur und Kulturgut ist alles so zu machen wie es unsere Eltern bereits gemacht haben, wie unsere Gesellschaftsschicht es lebt, wie es uns in der Schule erzählt und beigebracht wurde. Wir versuchen als Mensch nicht aufzufallen, uns einzureihen und der Herde zu folgen. Denn andere Orientierungen bringen Veränderung.

Gesellschaftskonform ist das zu tun, was andere tun und sich an der Leistung oder dem Status der Gesellschaft zu orientieren. Freunde zu finden und uns anzupassen.



Wenn man aus diesem Kulturdenken mal kurz innehält und sich überlegt, ob das was man macht wirklich das ist was man möchte, stellt man meistens fest, dass viele Wünsche und Bedürnisse nicht erfüllt werden.


Der Mensch hat ein großes Bedürfnis nach einer positiven Umgebung, Freunden und Menschen die ihm Anerkennung Wertschätzung Respekt und Liebe entgegenbringen.


Der Mensch hat einen Wunsch gesund und frei und glücklich zu leben.


Dies ist möglich, wenn man sich mit dem Leben selber auseinandersetzt und sich auf den WEG macht, das eigene Leben zu verstehen.


Unsere Ressourcen auf der ERDE sind ebenso empfindlich wie das Menschliche Leben selber. Wer achtsam mit sich selber umgeht und dafür sorgt das alles im Fluss ist und sich gut anfühlt, der wird sich selber immer glücklich fühlen und Gesundheit erzeugen.




Wer sich regelmäßig in der Natur aufhält und sich Zeit zum Reflektieren aus der eigenen Sichtweise, aus der eigenen Perspektive und dem eigenen GEIST schenkt, hat die Möglichkeit neue WEGE zu sehen und auch zu gehen.



Wer sich nicht um sich selber kümmert, einfach anderen WEGEN folgt und sich von anderen Abhängig macht, wird bald in der eigenen Wüste stehen, in der es weder eigene Emotionen, Gefühle noch Wünsche und Sehnsüchte oder Gesundheit gibt. Jeder Mensch hat die Möglichkeit selbstbestimmt zu leben.



Kultur ist das was man aus dem Leben macht. Folgt man alten Trampelpfaden wird man auch an alten Zielen ankommen. Neue Wege zu suchen und zu finden als auch zu gehen ist ein etwas anstrender Weg wird aber eine neue Kultur und neue Verhaltensweisen herstellen, die sowohl das eigene Leben, das Leben der Kinder und zukünftigen Generationen bestimmen wird.


VERÄNDERUNG ist die Individuelle Anpassung an die Lebensumstände und das ausrichten auf eigene neue Ziele.


Lasst das Neue Ziel der Kultur Gesundheit, Wohlbefinden, Freude und eine gesunde Erde mit glücklichen zufriedenen Menschen sein.


Findet neue WEGE.


Love Michaela

Atlantis Kultur

Copyright Michaela Molls 2020 - Erstellt mit WIX.          Impressum - Datenschutzerklärung - AGB