Suche

Felder des SEINS


Der Mensch besteht aus unsichtbaren Feldern. Emotionen. Gefühlen. Gedanken. Bewertungen. Konditionierungen. All diese Felder sind ausschließlich GEISTIGER NATUR.

Je offener und freier diese Felder sind, desto klarer und bewusster kann der Mensch leben, destro freier kann sich auch gute Energie und Kraft - wie zum Beispiel FREUDE manifestieren.

Jegliche Felder des SEINS können erkannt und gelesen werden, in erster Linie vom Menschen selber, aber auch von seiner Umgebung.

Gedanken spiegeln sich nicht nur in der Körperhaltung, als auch in der Mimik, sondern auch in der Schwingung der Sprache und im Energetischen Feld wieder. Jegliches SEIN ist somit TEIL des MENSCHEN.

Spürt ein Mensch reine Liebesschwingung ohne Bewertungsfelder, öffnet er sich bereitwillig freiwillig vollständig der Liebe und seine Felder lösen sich ebenfalls auf.

Was zu Beginn eine kultivierung positiver Felder ist, wird im nachhinein spielerische Leichtigkeit und Frieden, als auch Natürlichkeit im SEIN.

Die Felder haben unterschiedliche Schwingungen, aber auch Farben und Formen und können in der Reflektion mit anderen Menschen erkannt und benannt werden. Eine offene liebevolle Kommunikation kann dabei helfen, die Felder zu transformieren und an ein positives Schwingungsspektrum anzupassen.

Der Mensch ist mehr als sein Aussehen, sein Körper, seine Sinne und seine Sprache. Der Mensch ist auch seine Gedanken, seine Gefühle, seine Wahrnehmung und seine Bewertung. Es ist wichtig zu erkennen, dass man nicht das SEIN von den Feinstofflichen Feldern trennen kann.

Love Michaela

Atlantis-Kultur.de



Copyright Michaela Molls 2020 - Erstellt mit WIX.          Impressum - Datenschutzerklärung - AGB