Fortgeschrittene Stufe (3)

In der dritten Stufe befindest du dich schon auf dem Weg zum Yogi. Du kennst die Grundasanas, den Sonnengruß und auch die Entspannungsübungen.

Langsam kommst du in den Flow und kannst in einer Yogastunde mehr von deinem Körper fordern. Du verstehst die Asanas auf einer tieferen Ebene, kannst diese länger halten oder kommst weiter in die Beugung oder Dehnung hinein.

In der dritten Stufe versuchen wir den Körper zu fordern, die Muskeln bewusst an die Grenze zu bringen, Kondition aufzubauen, Dehnung länger zu halten und gehen mit dieser Praxis an innere Felder, an Emotionen und Gefühle heran. Diese Stufe ist daher nur für Fortgeschrittene Yogis.

Deine Grundmuskulatur sollte stabil sein, die Asanas gut für dich durchführbar. Wir erweitern die Asanas durch fortgeschrittene Übungen, die mehr Muskulatur und Ausdauer benötigen. Du solltest daher in der Vorstufe sicher und stabil sein.

Ich freue mich dich zu treffen

Michaela Molls

Eröffnung-5.jpg

Wie wirkt YOGA in der Stufe (3)?

Yoga hat mittlerweile einen festen Platz im Gesundheitssystem. Die Krankenkassen empfehlen Yoga für die Gesundheit, selbst Ärzte und die Wissenschaftler sind sich einig, dass Yoga gesundheitsförderlich ist.

Yoga hilft dir ...

  • deine Muskeln in allen Bereichen aufzubauen

  • dich neuen Herausforderungen zu stellen

  • deinen Willen zu stärken

  • Gesund zu bleiben & Stärker zu werden

  • Körpergesundheit herzustellen

  • den Geist umzuprogrammieren

  • Innere Ruhe und Harmonie herzustellen

  • Emotionen und Gefühle zu verarbeiten

  • Altlasten loszulassen und Raum für Neues zu schaffen

  • deinen Körper nach deinen Wüschen zu formen

  • Bewusstsein herzustellen

  • Alles aus einer anderen Perspektive zu betrachten

Eröffnung-7.jpg