Was ist die goldene Zeit ?

Frieden

Bewusstsein

Der Mensch hat eine Ebene der Existenz erreicht, indem er sein Bewusstsein so erheben kann, das er das Leben selber versteht und sein Handeln auf Frieden, Lieben, Reinheit und Lebensfreude ausrichten kann. Jeder der sich diesem Weg anschließt ist im Goldenen Zeitalter angekommen.

Neues Wissen

Erweiterung der Sinne 

Wer sich nun mit seinem Bewusstsein ausrichtet, erhält neue Energien, Frequenzen, Fähigkeiten und kann das neue Wissen nicht nur wahrnehmen, sondern auch für sich und seine Umgebung anwenden und nutzen. Es gibt sehr viel zu entdecken und zu erleben.

Fähigkeiten

Multiplikation des Potentials

Der Mensch steht erst am Anfang seiner Möglichkeiten. Tritt er ins Goldene Zeitalter ein, wird er Zeitreisen, Teleportation, Telekinese, Hellsichtigkeit, Menschen lesen, Antigravitation, Manifestation aus dem Nichts und Dimensionsreisen beherrschen lernen.

Aufbau heiliger Städte

Mit der Natur im Einklang

Jeder Mensch der im goldenen Zeitalter angekommen ist, wird aus seinem SEIN heraus zukünftige Dinge erzeugen, manifestieren und heilige Räume erbauen. Er wird nach dem goldenen Schnitt, in der göttlichen Anbindung Städte, Gegenstände von unsagbarer Schönheit erschaffen und damit Atlantis wieder aufbauen.

Tempel und Heiligtümer

Heiliges Wissen durch Anbindung

Es wird Menschen geben, die Heiligtümer in der Natur, in der Welt aufbauen um Menschen erneut die Möglichkeit zu schenken ihr Energiesystem zu reinigen, wahrlich anzubinden und mit Licht zu fluten, damit jeder die Möglichkeit hat sein Energiekleid und Wesen rein und hochschwingend zu halten.

Reichtum und Überfluss

Energiebündelung

Durch diese Lebensweise wird der Mensch innerhalb kürzester Zeit seine Energie multiplizieren und Reichtum, Wohlstand, Überfluss auf der WELT für alle WESEN anhäufen. Zu diesem Zeitpunkt werden andere Blickwinkel auf die Welt wichtiger werden und ein Evolutionssprung wird einsetzen.

Copyright Michaela Molls 2020 - Erstellt mit WIX.          Impressum - Datenschutzerklärung - AGB